Monika Boutros Fischer

Zur Person

Ich bin überzeugte Berlinerin, die sich gerne auch im Ausland bewegt. Ich bin seit über 15 Jahren freiberufliche Trainerin, Coach und (OE) Beraterin und liebe diesen Beruf. Ursprünglich war ich Tropentierärztin, doch dann kam mir 1997 das SLE dazwischen, was schlichtweg meinen Werdegang nachhaltig verändert hat. Seitdem sind natürlich noch jede Menge Zusatzausbildungen hinzugekommen, denn so einfach ist der Schwenk von der Kameltierärztin zur Coach und Trainerin auch wieder nicht.

 

Berufliches Profil

Ich habe einige Jahre in der EZ/IZ/HH verbracht, vorwiegend in Krisenregionen. Ende der 90er Jahre beschloss ich dann, mein Standbein Deutschland wieder auszubauen und mich beruflich weiter zu entwickeln, dorthin, wo ich heute stehe. Doch Entwicklung und Veränderung hört ja niemals auf. Ich bin ein paar Mal im Jahr für Trainings der Teamcoachings im Ausland, ansonsten kümmere ich mich gerne um mich selbst, meine Familie und meine Freunde. Wichtige Bausteine für eine gute Work Life Balance!

Thematische und regionale Schwerpunkte

Ich fühle mich am „wohlsten“, weil am vertrautesten, im Kontext „Afrika“, Naher und Mittlerer Osten und Südostasien. Thematisch bin ich wiederum überzeugte zivile Friedensdienstlerin.

Weitere Themenfelder sind:
Umgang mit Stress und Belastung, Konflikte konstruktiv bearbeiten, wertschätzend kommunizieren, auch im interkulturellen Kontext, Teamentwicklung und –aufbau, (Laterales) Führen von Teams, Führungskräftetraining, Konfliktmanagement, OE, Moderation; Sicherheitstraining: (Safety and Security), Leben und Arbeiten in fragilen Kontexten.

 Monika Boutros Fischer