Dirk Sprenger

Zur Person

Ich arbeite als Coach und Moderator bzw. Prozessbegleiter. Im Coaching arbeite ich mit Individuen und Gruppen (Gruppencoaching oder Teamcoaching). Als Coach bin ich Hebamme (im sokratischen Sinne) und biete Raum für Reflexion, Einsichten, Ideen, gemeinsame Klärungen oder Veränderungen.

 

Berufliches Profil

seit ca. 30 Jahren freiberuflich in der Entwicklungszusammenarbeit, Übergangshilfe und humanitären Hilfe tätig für die deutsche bilaterale Zusammenarbeit (BMZ, GIZ, KfW), Nichtregierungsorganisationen (u.a. Welthungerhilfe, Misereor, Brot für die Welt/EED), Vereinte Nationen (WEP, FAO), EU und SLE.

Thematische und regionale Schwerpunkte

Ich arbeite viel mit Vorhaben und Teams in Krisenländern zusammen. Ein Fokus ist hier das Thema „Team und Führung“: Was ist gute und gesunde Führung in Krisensituationen? Moderationen umfassen Konferenzen, Strategieprozesse oder Veränderungsprozesse, aber auch einfach Arbeitssitzungen von zentraler Bedeutung. Eine spezielle Art der Moderation ist die Konfliktmoderation bzw. Mediation. In Veränderungsprozessen geht es oft um mehr als Moderation, nämlich um Prozessbegleitung. In diesem Rahmen berate ich auch, z.B. zu Aspekten der Organisationsentwicklung oder zu den verschiedenen und oft verwirrenden Dynamiken, die in derartigen Prozessen auftreten.

 


dirk sprenger200