Colleen O’Connor

Akademischer Hintergrund

M.A. Political and Social Sciences

 

B.A. Sociology, German, Environmental Science

Expertise

Gesundheit, (Erwachsenen-)Bildung, Migration und Flucht

 

Auslandsprojekt

Circular Knowledge Exchange for Food and Nutrition Security: Establishing a Sustainable Knowledge and Innovation Network for African Indigenous Vegetables in Kenya (HORTINLEA, Deutsche Welthungerhilfe e.V.)

Kurzvita

Colleen studierte am Boston College in den USA, in München (Ludwig-Maximilians-Universität) und in Würzburg (Julius-Maximilians-Universität). In ihrer Masterarbeit untersuchte sie die Ergebnisse und Auswirkungen der gesundheitsorientierten Millenniums-Entwicklungszielen (MDGs). Colleen verfügt über Arbeitserfahrungen u.a. bei den Vereinten Nationen in Asien im Bereich Water und Sanitation, der Weltgesundheitsorganisation, der universitären Forschung und Lehre und bei der GIZ mit einem Fokus auf Südasien sowie Flucht und Migration. Ihr regionaler Fokus liegt auf Afrika und Asien.

Kontakt

colleen.oconnor[at]hu-berlin.de.

www.linkedin.com/colleen.oconnor

 

 

Überblick aller Teilnehmer