Anja Kühn

Funktion und Arbeitsgebiete am SLE

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

SLE STUDIUM: Ansprechpartnerin für Postgraduiertenstudium, Koordination der Entwicklungspolitischen Diskussionstage, Mitarbeit in verschiedenen Kursen (z.B. SINE, Schreiben in Teams), Betreuung von SLE-Auslandsprojekten, Teamleitung AP Haiti 2013, Vorsitzende der Vorauswahlkommission, Koordination der Hauptauswahl, Konzeption und Koordination des Lehrprogramms

SLE FORSCHUNG: Mitarbeit im SEWOH-Forschungsvorhaben "Ländlichen Strukturwandel in Afrika sozial inklusiv und ökologisch nachhaltig gestalten"

 

Berufliches Profil

Diplomgartenbauingenieurin (MSc hort) mit fachlichem Schwerpunkt im Integrierten Pflanzenschutz. Langjährige Berufstätigkeit in der praktischen Entwicklungszusammenarbeit, hauptsächlich in der damaligen GTZ.

Expertise in den Bereichen Ländliche Regionalentwicklung, Landwirtschaftliche Beratung, Lokale Wirtschaftsförderung, Wertschöpfungsketten, Qualitätsmanagement, Zertifizierungs- und Hygienestandards (GLP, GlobalGAP, HACCP), Verbandsförderung, Privatsektorförderung, Exportpromotion, Capacity Development (Trainingsworkshops), Projekt- und Programm-Management, Partizipative Methoden

Projekterfahrung in Afrika und Deutschland

Kurzlebenslauf
Seit 2009 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Ländliche Entwicklung (SLE), Albrecht Daniel Thaer-Institut, Lebenswissenschaftliche Fakultät, Humboldt-Universität zu Berlin
 
2004 - 2007 Leiterin der Komponenten Wertschöpfungsketten- und Privatsektorförderung in der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH, Programm Marktorientierte Landwirtschaft, Ghana; Themen: Wertschöpfungsketten, Qualitäts- und Hygienestandards, Zertifizierung von Kleinbauern, Privatsektor,- Verbands- und Exportförderung
 
2001 - 2004 Leiterin der regionalen Komponente, zeitweise Teamleitung in der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH, Projekt Integrierter Pflanzenschutz, Ghana; Themen: Integrierter Pflanzenschutz, partizipative Beratung, Qualitätsstandards für Gute Landwirtschaftliche Praxis (GLP), Zertifizierung, Policyentwicklung im Nationalen Pflanzenschutzdienst
 
1999 - 2000 Programmassistentin in der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH, Ländliches Regionalentwicklungsprogramm Nord, Côte d‘Ivoire; Themen: Integrierter Pflanzenschutz, partizipative Beratungsmethoden
 
1998 - 1999 Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH, Programm Heuschreckenforschung und –bekämpfung, Deutschland; Thema: Abwicklung von Soforthilfemaßnahmen in Afrika und Asien
 
1997 Teilnehmerin des 35. Lehrgangs am SLE, Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät, Humboldt-Universität zu Berlin
 
1998 - 1999 Studium der Gartenbauwissenschaften, Landwirtschaftlich-Gärtnerischen Fakultät, Humboldt-Universität zu Berlin
 

 
Tätigkeiten als Gutachterin und in Beratungs-, Trainings- und Forschungsprojekten
Ausgewählte Publikationen
  • J. Currle et al, 2014: Portfolioreview Evaluierung der Förderung landwirtschaftlicher Wertschöpfungsketten. Unveröffentlicht, DEval, Bonn.
  • A. Kühn et al, 2013: Zivilgesellschaftsförderung und Resilienz in Haiti – Der Beitrag der Zivilgesellschaft zur Stärkung von Resilienz unter Bedingungen fragiler Staatlichkeit. SLE-Publikationsserie S 257, Berlin.
  • A. Kühn, 2012: Lokale Kompetenzen fördern – Weiterbildung in der Entwicklungszusammenarbeit. In: Fiege, Karin; Rauch, Theo 2012: Entwicklungszusammenarbeit gestalten. Inhalte und Methoden für ein erfolgreiches Wirken in einem komplexen Berufsfeld. SLE-Publikationsserie S 248, Berlin, S. 287-302.
  • M. Will / A. Kühn, 2011: GIZ-Sektorvorhaben Agrarhandel – Informationsbroschüre. GIZ Eschborn.
  • M. Braun / A. Kühn, 2006: “Demand Orientation: The Case of Participatory Group Extension in Ghana (PTD&E)”, GTZ Eschborn und Ghana.
  • M. Kyofa-Boamah et al., 2005: “Good Agricultural Practices and Crop Protection Recommendations for selected vegetables.” Plant Protection and Regulatory Services Directorate 2005.
  • J. A. Kwarteng et al., 2003: “Assessment of Participatory Technology Development and Extension (PTD&E) in Ghana.” Journal of Extension Systems, 07/2004.
  • I. Spiller et al., 1998: „L’intégration des approches participatives et gender dans un projet du développement rural régional: le cas de l’ODAI/Madagascar.“ Center for Advanced Training in Agricultural Development (CATAD), S 175, Berlin.